Eine besondere Art von Liebe

Seelenverwandte

Oft wird der Begriff „seelenverwandt“  dann verwendet, wenn man einem Menschen begegnet, der einem auf Anhieb vertraut vorkommt. Er scheint ein Spiegelbild des eigenen Ichs zu sein, ist offenbar seelenverwandt und beschert einem somit die Möglichkeit, sich selbst aus der Distanz heraus zu betrachten. Dieses Gefühl des Erkennens wird in einigen Fällen als Liebe auf den ersten Blick verstanden und kann durchaus mit Gefühlen einhergehen, die eine langfristige Beziehung begünstigen. Seelenverwandt sein bedeutet, dass zwei Seelen, Körper und Geiste im absoluten Gleichklang schwingen. Die Liebe und Nähe zum Seelenpartner lässt sich kaum in Worte ausdrücken. Seelenliebe ist von tief berührenden Gefühlen der Ganzheit erfüllt. Seelenverwandtschaft bezeichnet eine mystische Wesensähnlichkeit zweier Menschen mit intensiven Gefühlen der Liebe

poetry-2161128_1280

Zwei Menschen, die seelenverwandt sind, spüren eine tiefe Verbundenheit und vollkommenes Vertrauen in den anderen. Ihr Denken und Fühlen vollzieht sich in ähnlicher Weise. Wer es erlebt hat, beschreibt die Begegnung mit dem Seelenpartner als wundervolle Überraschung oder Geschenk des Himmels. Bei dieser kosmischen Verbindung kann es um eine Liebesbeziehung  oder eine tiefe Freundschaft gehen, aber auch um einen flüchtigen Moment. Schon ein einziger Blickkontakt löst ein intensives Gefühl der Zusammengehörigkeit aus. Seelenpartner unterstützen sich in ihrer persönlichen und spirituellen Weiterentwicklung. Eine Seelenverwandtschaft ist nicht abhängig von dem Alter, der sexueller Attraktivität, dem Bildungsstand oder der Weltanschauung. Den Seelenverwandten kann man ganz plötzlich finden, überall. Es kann unerwartet im Supermarkt passieren, beim Aufheben eines Blattes oder in einer Bar. Das Gefühl der Seelenliebe kann jedoch auch unterdrückt werden, z.B. durch besondere Umstände oder wenn man sich selber wehrt und es nicht wahrhaben will.

Ein Seelenpartner fühlt oftmals auch das, was der andere fühlt,  und beide teilen sich zum Beispiel Schmerz, Kummer und Glücksgefühle.

Anzeichen für Seelenverwandtschaft

Eines der wichtigsten Anzeichen der Seelenliebe ist das unmittelbare Erkennen innerhalb weniger Augenblicke in einer Unterhaltung oder beim Anschauen einer Person. Ein Gespräch unter Seelenverwandten unterscheidet sich vom typischen Small Talk durch sofortige Vertrautheit, Offenheit und Intimität. Besteht eine Seelenverwandtschaft, plaudern wir bereits beim ersten Zusammentreffen über private Dinge, die wir normalerweise nicht preisgeben. Kennzeichnend für verwandte Seelen ist das über jeden Zweifel erhabene Gefühl, den anderen schon ewig zu kennen.

A. und M.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*